Wiener KAV
Generalplanung
3130 Herzogenburg
Marienplatz 1
Geriatriezentrum
692 m²
5.366 m³
443 m²
fertiggestellt
Das neue Bauwerk wird unter anderem aus Gründen des Denkmalschutzes als eigenständiger Baukörper dem Altbestand vorgelagert. Durch seine moderne Formensprache setzt er sich aber bewusst vom Bestand ab. Durch seine Lage akzentuiert er den nördlichen Seitentrakt und stellt so eine interessante Fortsetzung im Osten der bestehenden, gewachsenen Gebäudestruktur dar. Die bestehenden Hofsituationen werden durch den im Neubau enthaltenen zentralen Atrium neu interpretiert. Diese zentrale Halle fungiert als Verbindungselement zwischen Erdgeschoss und Obergeschoss und wird von oben großzügig belichtet.