Wien Süd
Architektenleistung
2320 Schwechat
Brauereigelände
Wohnbau
218 Stk.
16.095 m²
  342 Stk.
in Planung
Blockrandbebauung geteilt nach Bauabschnitten; pro Bauabschnitt annähernd gleiche Wohnungsanzahl; Basismodul kommt 4x zur Anwendung; durch Spiegelung des Basismoduls entstehen abwechslungsreiche; auf die Grundstückskonfiguration eingehende Raumabschlüsse; je nach Bedarf Balkon oder Loggia; zentraler mittiger Freiraum / Erlebnisbereich als Abschluss der bauplatzübergreifenden Freifläche; Kindergarten, topografisch in die Freifläche integriert, fungiert als spannend inszinierter Sockel für das Salettl; Salettl ist als gestalterisches Zentrum somit von überall wahrnehmbar; Freifläche setzt sich am Dach des KIGA fort / Spielband und Erlebnisfläche; Nebenräume KIGA visuell + baurechtlich unter Niveau der Freifläche