AC Wohnen
Architektenleistung
2230 Gänserndorf
Peter Rosegger Gasse
Wohnbau
19 Stk.
1.361,29 m²
  40 Stk.
fertiggestellt
Es wurde eine Wohnhausanlage mit 19 Wohnungen in 2230 Gänserndorf an der „Kopfparzelle“ zwischen Peter Rosegger-Gasse, Jahngasse und Lagerhausstraße errichtet. Unter Berücksichtigung der Bauklasse III entsteht ein L-förmiger Baukörper an der nord- und südwestlichen Grundgrenze.
Der Zugang erfolgt barrierefrei über einen Gehweg bzw. Treppe im Nord-Westen der Anlage von der Peter Rosegger-Gasse. Gleich anschließend weiter gegen Norden erfolgt die Zufahrt über eine Rampe mit 6,5% Neigung in die Tiefgarage mit 20 Stellplätzen.
Auf dieser Ebene befindet sich der Technikraum mit Fernwärme-Übergabestation, die erforderlichen Parteienkeller und der Fahrradraum.
In der Erdgeschosszone sind Geschäfte eingelagert, für welche zum Zeitpunkt der Einreichung noch keine konkreten Nutzer bekannt sind. An der südwestlichen Grundgrenze sind 2 Einfahrten zu 20 PKW-Stellplätze im Freien geplant, sowie 7 Fahrradabstellplätze. Auf der zur Straße abgewandten Seite befindet sich ein ca. 55m² großer Kinder-Spielplatz, welcher von der WHA gut einsichtig ist.
Hin zur Peter-Rosegger-Gasse gibt es einen weiteren größeren Spielplatz mit ca.142m².
Die einzelnen Geschosse werden über ein sicheres Treppenhaus mit großzügigem Luftraum und Oberlicht, das für reichliches Tageslicht im Inneren sorgt, sowie einen Aufzug erschlossen.
Den Wohnungen werden im Erdgeschoß Mietergärten bzw. Terrassen und in den Obergeschossen Balkone bzw. Dachterrassen zugeordnet.